in charge of rock `n` roll
                       in charge of rock `n` roll

                         rockfrank.com

                                                     home of blues & rock

                            --- News  ---

(16.07.2019)

Die amerikanische Bluesrock-Sängerin Dana Fuchs hat ihre Termine für ihre Frühjahrstournee 2020 bekannt gegeben. Nach langer Zeit ist sie endlich mal wieder in deutschen Landen:

 

19.03. – Bensheim

23.03. – Bonn

24.03. - Aschaffenburg

25.03. - Bielefeld

28.03. - Erfurt

(15.07.2019)

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Bruce Springsteen sein neues Soloalbum „Western stars“, nun steht fest dass es hierzu keine Tour geben wird. Stattdessen ist jedoch Film in Planung, in welchem alle Songs live eingespielt wurden und zusätzliches Material gezeigt wird:

 

 https://classicrock.net/bruce-springsteen-film-western-stars/

(09.07.2019)

Auf den Tag genau ist es mittlerweile 24 Jahre her, als Bruce Springsteen ein mehr oder weniger spontanes Konzert mitten in Berlin gab, im Cafe Eckstein. Der Prenzlauer Berg "brannte". Mit dabei auch BAP Frontmann Wolfgang Niedecken. Wer wissen will wie heute um das Cafe Eckstein steht und wie es damals zu jenem Überraschungskonzert kam, sollte dem Link folgen;

(08.07.2019)

Nachtrag: Neil Young  in der Berliner Waldbühne am 03.07.2019

(07.07.2019)

"Es gibt zwei Arten von Musik: Gute und schlechte. Es kommt nicht darauf an was du spielst, sondern wie du spielst". So die Worte von  Louis Armstrong. Der amerikanische Jazzmusiker verstarb gestern vor genau 48 Jahren.

R.I.P.  

 

(29.06.2019)

Gestern erschienen endlich die angekündigten Livemittschnitte der Gov`t Mule Konzerte im April 2018, welche sie anlässlich ihres 25. Band-Jubiläum im Capitol Theatre in Port Chester im US-Bundesstaat New York gaben. „Bring on the music  - live vol. 1 & 2“ erscheint auf jeweils blauem und lilafarbenem Doppel-Vinyl. Zusätzlich gibt es sie in  einer streng  limitierten Auflage von 1.000 Stück (500 für den europäischen Markt, 500 für den u.s. Markt) auch als Doppel LP auf rotem und blauem marble Vinyl !  Außerdem auf diversen CD/DVD/Blueray Editionen.

PHOTO BY: rockfrank

(24.06.2019)

 

Platte des Monats;

 

Bruce Springsteen - Western stars

 

Endlich ist es soweit: Bruce Springsteen veröffentlichte am 14.06.2019 sein 19. Studioalbum. Wie es klingt und was es aussagt erfahrt ihr unter nachfolgendem Link:

(12.06.2019)

Bereits 2011 verstarb der unvergessene E - Street Band Saxophonist Clarence Clemons. Nun endlich wird ihm in einer Dokumentation gewürdigt. „Who do i think i am? läuft im Juli zunächst auf amerikanischen Großleiwänden an.  Ob und wann die Doku in deutschen Kinos erscheinen wird, steht bisher noch nicht fest.

 

Unter folgenden Link findet ihr einen Trailer zum Film:

https://vimeo.com/335449742

(10.06.2019)

Am kommenden Mittwoch (12.06.) erscheint auf Netflix die neue Bob Dylan Dokumentation „Rolling Thunder Revue“. Jene war eine Konzertreise an der Nordküste der U.S.A. sowie in Kanada, die im Herbst 1975 ihren Auftakt in Plymouth, Massachusetts fand, und im Frühjahr 1976 in Salt Lake City, Utah endete. Dylan ging in jener Zeit mit verschiedenen Musiker auf besagte Tournee, die sein dato neues Album „Desire“ bewerben sollte. Er hatte die Idee eines Filmprojektes und lud im Zuge dessen Künstler wie Joan Baez, Roger McGuinn, T-Bone BurnettEmmylou Harris und viele weitere Musiker ein, sich an dem Projekt zu beteiligen. Regisseur Martin Scorsese zeichnet hier eine wunderbare Dokumentation jener Konzerttournee.

(08.06.2019)

Erst kürzlich mussten wir den Verlust von Gitarrist und psychedelic-Pioneer Roky Erickson hinnehmen, erreicht uns nun die Meldung zum Tode von Dr. John. Der Blues -und Jazzsänger verstarb bereits am vergangenem Donnerstag im Alter von 77 Jahren an einem Herzinfarkt.

 

R.I.P.  

(06.06.2019)

You`re gonna miss me“ ist nicht nur einer der bekanntesten Titel der US-Psychedelic-Rockband            13th floor elevators, sondern nun auch traurige Wahrheit über den Sänger und Gitarristen Roky Erickson. Er verstarb bereits am vergangenen Freitag (31.05.) in Austin, Texas. Die Todesursache ist bislang nicht bekannt. Erickson galt exemplarisch als tragische Figur im Musik Business. Er litt lange Zeit unter erheblichen Drogenprobleme und Schizophrenie. Höhepunkt dessen war vermutlich in den 1970`er Jahren, als Roky dokumentarisch beglaubigt festlegen ließ, dass er nicht der menschlichen Rasse angehörige, sondern ein Alien sei. Musikalisch hingegen erfreute er uns mit seiner 1965 gegründeten Band 13th Floor Elevators bis zur dessen Auflösung 1969 mit einem psychedelischen Soundgefilden, welches betont vom R&B beeinflusst war. Später nahm er immer wieder diverse Soloalben auf. Roky Erickson wurde 71 Jahre alt.

 

R.I.P.  

(02.06.2019)

Gov`t Mule feiern dieser Tage ihr 25. Bandjubiläum. Als Warren Haynes, Allen Woody und Matt Abts im Jahr 1995 ihr selbstbetiteltes Debutalbum auf den Weg brachten, konnte noch niemand ahnen, welch musikalisches Beben sie damit auslösten. 

Quintessens und Sinnesrausch

(02.06.2019)

Nachdem mittlerweile 2 Songs seines neuen Albums „Western stars“ (v.ö. 14.06.) veröffentlicht wurden, folgt nun mit „Tuscon train“ das erste Video dazu. Bruce Springsteen ist endlich zurück !

 

(02.06.2019)

Gestern erst verkündet, heute schon die Absage. Arthur Brown sagt alle Deutschlandtermine seiner Tournee 2019 ab ! Gründe hierfür liegen noch nicht vor.

(28.05.2019)

Little Steven im aktuellen Spiegel Interview zu seinem neuen Longplayer "Summer of sorcery" und dem Rock `n` roll.

https://www.spiegel.de/einestages/little-steven-bruce-springsteens-gitarrist-sopranos-mafioso-a-1269227.html

(30.04.2019)

Geburtstagsnachtrag; Gestern wurde die Country-Ikone Willie Nelson  86 Jahre alt.  Rente? Dass kann doch unseren Willie nicht erschüttern".  Am 21.06. erscheint bereits sein neues Werk, „Ride me back home“. Und jetzt festhalten. Es ist bereits sein 74. Studioalbum(!!). Respekt ! Eine ausführliche Besprechung findet ihr dann hier, zeitnah nach Erscheinen.

 

Nochmals happy birthday, Outlaw !

(22.04.2019)

                                                             PHOTO BY: rockfrank

 

In den vergangenen Wochen kommt, zumindest xxx, keiner an Bruce Springsteen vorbei; Neues Album? Tour? Man weiß es nicht. Alles nur Gerüchte. Dafür aber sind einige Mitglieder seiner  E-street Band sehr aktiv und auch live zu sehen. Nils Lofgren, langjähriger Wegbegleiter Springsteens und auch solo geschäftig, bringt nach knapp 8 Jahren seinen Nachfolger zu „Old school“ heraus. Der neue Longplayer heißt „Blues with Lou“ und steht ab dem 26.04.2019 in den Plattenläden. Wie der Albumtitel schon verrät, ist es zum Teil eine Hommage an Lou Reed, der bereits 2013 verstarb. Ender der 1970`er Jahre nahm Nils 5 Titel gemeinsam mit dem amerikanischem Singer/Songwriter auf, welche erst jetzt in den Archiven wiederentdeckt wurden. Reed und Lofgren lernten sich während einer Aufnahmesession kennen und wurden Freunde. Man entschied sich dabei zu gemeinsamen Aufnahmen und nahm kurz entschlossen 5 Titel zusammen auf. Nun entschied sich Nils jene Songs mit auf sein neues Werk zu packe, um so seinen Freund zu würdigen. Und auch auf die Bühne will der mittlerweile 67-jährige Musiker zurück. Vorerst allerdings nur in den Staaten, wo die Tour bereits läuft. Ob und wann europäische Termine in den Tourkalender aufgenommen werden, steht noch nicht fest.

Little Steven, ein weiteres Mitglied der E-street Band und Freund von Lofgren, legt am 03.05. nach und legt seinen Nachfolger zu „Soulfire“ vor, jenen gefeierte Album aus 2017. Der nun erscheinene Erbfolger hört auf den Namen „Summer of sorcery“ und kommt als Doppel LP daher. Live wird man den Gitarrist Springsteen`s mit seiner Band „Disciples of soul“ auch wieder auf deutschen Bühnen genießen dürfen. So spielen von Mai bis August in diversen Städten. Termine und Tickets findet ihr hier: https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=GNM&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2253390&includeOnlybookable=true&xtmc=little_steven&xtnp=1&xtcr=1

 

Der dritte im Bunde, und das ist eine kleine Überraschung für mich, ist E-street Band Drummer Max Weinberg. Er wartet zwar nicht mit eigenen LP`s auf, ist aber Kopf eines Quartetts, welches auf der Bühne Rock Klassiker aus einem Repertoire von über 200 Titeln darbietet. Passenderweise nennt man sich Max`s Jukebox und ist in diesem Sommer zumindest auf europäischem Boden on stage;

18.07. Amsterdam, 19. - 23. Juli Mailand, Reggio Calabria, und Rom.

 

Bleibt zur hoffen dass ihr „Boss“ daheim in New Jersey sich etwas von den Aktivitäten seiner Bandmitglieder abguckt und zeitnah mit neuem Material/Tour aufwarten wird. Es bleibt spannend !

(16.04.2019)

Die Tage werden endlich wieder kürzer!  Wie bitte, war nicht gerade Zeitumstellung und die Tage werden eigentlich wieder länger?!  UTC steht für "koordinierte Weltzeit" (Englisch: Coordinates Universal Time), und ist der inernationale Standard für die Weltzeit. Und nur diese zählt, wenn Gov`t Mule auf Tournee gehen! Auf dem europäischen Kontinent ist hierfür der Juni angedacht, und so werden die Tage bis zum Start endlich wieder kürzer und greifbarer! Für alle die noch kein Ticket haben hier nochmal die Daten:

 

27.05. – Glasgow

28.05. – Newcastle

29.05. – Leeds

31.05. - Birmingham

01.06. – London

02.06. - Manchester

04.06. – Paris, La Cigale

05.06. - Brüssel

06.06. – Frankfurt, Batschkapp

09.06. - Alkmaar

(12.03.2019)

Erst kürzlich kündigte Nils Lofgren die Veröffentlichung seines neuen Albums Blue with Lou“ an, nun zieht ein weiteres Mitglied der E- Street Band nach. Little Steven bringt am 3. Mai  seinen Nachfolger von „Soulfire“ an den Start. Der neue Longplayer hört auf den Namen “Summer of sorcery“ und wird als Doppel-LP und CD erhältlich sein.

 

Hier gibt es bereits einen kleinen Vorgeschmack;

(24.02.2019)

Der Rockpalast; 17 Live-Nächte in der Essener Grugahalle haben uns den Rock`n`roll im deutschen Fernsehen gelehrt, kollektiv verbunden, zu Rock-Jüngern gemacht, Musik Geschichte geschrieben. Vater und Mitbegründer der legendäre TV Reihe war Peter Rüchel, der 1976 die Sache ins Rollen brachte, und ab 1977 die kultigen Rockpalast-Nächte in der Essener Grugahalle produzierte. Der Rest ist Geschichte. Sein plötzlicher Tod in der letzten Woche hat uns alle schwer getroffen. Trotz seines beachtlichen Alters von 81 Jahren hat man mit seinem Ableben nicht unbedingt gerechnet, zumal es vor kurzem hieß, dass er, trotz schwerer Krankheit, auf dem Weg der Besserung sei. Erst für April war ein erneuter Auftritt im Leverkusener Bluesclub Topos geplant, wo er von seinen Rockpalastjahren, musikalisch unterstützt, erzählen wollte. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen.

(20.02.2019)

Rockpalast Redakteur Peter Rüchel ist tot. Der in Leverkusen wohnhafte Musikjournalist und Mitbegründer der legendären WDR Sendung verstarb heute nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

 

R.I.P.  

(17.02.2019)

Letzten Sonntag endete in Dortmund die Ausstellung der  Pink Floyd - Their mortal remains. Eine beindruckende Werkschau der Band mit vielen original Expoanten, handschriftlichen Aufzeichnungen, Bühnenbilder, persönlichen Gegenstände, Hintergrundinformationen, etc.

 

Ein Resüme:

Nun sind die Termine endlich raus: Gov`t Mule kommen im Juni auf den „alten Kontinent“. Leider ist tatsächlich, wie bereits im letzten  Jahr, nur ein Deutschlandtermin in ihrem Tourplan, am 06.06. in Frankfurt, in der Batschkapp.

 

Die gesamten Termine:

27.05.2019  Glasgow

28.05.2019  Newcastle

29.05.2019  Leeds

31.05.2019  Birmingham

01.06.2019  London

02.06.2019  Manchester

04.06.2019  Paris

05.06.2019  Brüssel

06.06.2019  Frankfurt

08. – 10.06.2019  Raalte (Festival)

09.06.2019  Alkmaar

(22.01.2019)

 

Loreena McKennitt hat auf Grund der gr0ßen Nachfrage nun Zusatzkonzerte für den kommeden Sommer angekündigt:

 

14.07.2019  Abenberg

15.07.2019 München (Tollwood Festival)

16.07.2019 Berlin

18.07.2019 Mainz

(22.01.2019)

Gestern wäre  Richie Heavens  78 Jahre alt geworden. Der US-amerikanische Folksänger verstarb bereits am 22.04.2013 an einem Herzinfarkt.  1969 eröffnete Heavens ungewollt (er sollte die Zeit bis zum Eintreffen der gebuchten Musiker überbrücken) mit einer 45-minütigen Performance das Woodstock Festival und gab ganze 11 Songs zum Besten. Unter anderem „Freedom“ und „High flying byrd“. Von da an war Heavnes nicht mehr aus der Musikszene wegzudenken.

(18.01.2019)

Zur Erinnerung an Clarence Clemons  

 

Am 11.01.2019 wäre der Saxophonist der E-Street Band 77 Jahre alt geworden.

(10.01.2019)

Am 15.02. erscheint das neue Album der Tedeschi Trucks Band"Sings". Es ist bereits dass 4. Studioalben der 2010 gegründeten Bluesrockformtion um Sängerin Susan Tedeschi und ihrem Ehemann Derek TrucksInhaltlich wird es diesmal ein wohl eher nachdenkliches Werk, denn wie die beiden Bandleader verrieten, verarbeiten sie hier diverse Todesfälle aus ihrem familiären und privaten Umfeld. Man denke nur an den großen Butch Trucks, Drummer der legendären Allmann Brothers Band und Onkel von Derek, welcher im Januar 2017 verstarb. Desweiteren sprechen sie den gesellschaftlichen fehlenden Zusammenhalt um den Schutz der Erde an, der immer mehr verloren geht. Susan`s eindringliches Timbre wird hierbei eine vordergründige Rolle spielen. Musikalisch ist von der insgesamt elfköpfigen Formation wie gewohnt nur das Beste zu erwarten. Unterstützt werden sie auf "Signs" übrigens auch von Freund und Mentor Warren Haynes. Erscheinen wird das Werk selbstredend auf Vinyl (mit Single Beilage!) und für alle Nostalgiker natürlich auch auf CD.

 

V.Ö.: 15.02.2019

(08.01.2019)

Vormerken: Am kommenden Freitag, 11.01., zeigt der Fernsehsender ARTE um 22.40 Uhr das Pink Floyd Konzert P.U.L.S.E "The dark side of the moon live" vom Oktober des Jahres 1994.

 

Ein Muss für jeden Fan !

 

Über den folgenden Link bekommt ihr einen kleinen Vorgeschmack;

https://www.arte.tv/de/videos/072433-000-A/pink-floyd-p-u-l-s-e/

(07.01.2019)

Bohemian Rhapsody war 2018 der erfolgreichste Musikfilm des Jahres. Nun wurde er zurrecht mit 2 Golden Globes, jeweils in den Kategorien "Bestes Drama" und "Bester Schauspieler" ausgezeichnet. Außerdem wurde nun die DVD Veröffentlichung des Films auf den 14.03. datiert. Hierauf als Extra enthalten, der komplette Auftritt der Band beim Live Aid Konzert. Im Film fehlten die Titel "Crazy little thing called love" und "We will rock you".

(03.01.2019)

Das neue Jahr ist gerade mal 3 Tage alt, da müssen wir bereits den ersten Verlust hinnehmen. Peggy Young, Ex-Frau von Neil Young und selber Musikerin, ist im Alter von 66 Jahren, am 01.01.2019, an Lungenkrebs verstorben. 

 

R.I.P.  

(02.01.2019)

Pink Floyd Drummer Nick Mason kam jetzt zu späten Ehren. Er wurde kürzlich mit dem britischen Verdienstorden ausgezeichnet (Commander of the most exellent order of the british empire).                                                                                                                                    Mason ist auch 2019 wieder mit seiner All Star Band  Nick Mason`s Sauercful Of Secrets  live unterwegs.

(01.01.2019)

(24.12.2018)

(22.12.2018)

Wen die alljährlichen Radio „Weihnachtshits“ genauso trakassieren wie jeden echten Rock `n roller, denen empfehle ich hier die ultimative alternative Christmas set list:

 

AC/DC  - Mistress for christmas

Sex psitos - Single bells

Jimi Hendrix - Silent night / little drummer boy

The doors - Ghost song

Tom Waits - Silent night

Leon Russel - Slipping into christmas

Bob Marley - White christmas

Johnny and Jon - Christmas in Vietnam

Gary Hoey - The twelve days of christmas

(08.12.2018)

Zwei einzigartige Musiker haben dieser Tage Geburtstag; Der eine, Gregg Allman (weilt seit letztem Jahr leider nicht mehr unter uns ,27.05.2017 ), und wäre heute 71 Jahre alt geworden, der andere, Tom Waits, feierte bereits gestern seinen 69. Geburtstag. Bitte schenke uns bald ein neues Album , Tom !

Dieses Feuer brennt seit 50 Jahren!

The Crazy World Of

Arthur Brown

feiern großes Jubiläum von

Fire

Danke N.

(27.11.2018)

Halloween Nachtrag;

 

Am 31.10.2018 gaben  Niedecken`s BAP  ihr Abschlusskonzert zur dato aktuellen

"Live & Deutlich Tour" im Kölner Palladium. Wie immer ein grandioses, unvergessenes

3 1/2 Stunden Live-Erlebnis !  Folgt dem gelben Button zum Bericht.

(24.11.2018)

Am 24.11.1991 verstarb der britische Ausnahme-Sänger Freddy Mercury an den Folgen einer AIDS Erkrankung im Alter von nur 45 Jahren. Eine Schock Nachricht. Mercury selbst wusste bereits seit 1984 von seiner Infektion, teilte jenes der Öffentlichkeit aber erst einen Tag vor seinem Tod mit. Nur ganz enge Vertraute, wie z.B. Freund und Kollege Elton John, wussten um des Entertainers Gesundheitszustand. Bereits einen Tag nachdem er mit der Nachricht über seine Krankheit an die Allgemeinheit trat, verstarb er an den Folgen einer Lungenentzündung, die seinen Körper schwächte.

 

Der am 05.09.1946 in Sansibar geborene Künstler war privat eher ein zurückhaltender Mensch und lebte seine schauspielerischen Fähigkeiten und seine schillernde Persönlichkeit am liebsten auf der Bühne aus. Hier konnte er sich in Szene setzen und auch mit optischen Akzenten die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Je mehr Publikum, umso besser. Den größten Auftritt hatte er mit seiner Band Queen am 12.01.1985 in Rio de Janeiro vor geschätzten 250.000 Fans ! Unvergessen die Hits der Band wie „I want it all“, Killer queen“, I want to break free“, „Bohemian Rhapsody”, und natürlich seine Kollaboration Anfang der 1980`er Jahre mit dem englischen Weltstar David Bowie, die den unvergessenen Song “Under pressure” hervorbrachte.                                                                                                                                                 Am 06.11.1995 erschien mit „Made in heaven“ ein posthumes Album der Band Queen mit den letzten Aufnahmen des Musikers, eingespielt nur wenige Monate vor seinem Tod. Freddys Stimme bleibt unerreicht. 

 

 

Wer mehr über das Leben des englischen Rockstars erfahren möchte , sollte sich den aktuell laufenden Kinofilm „Bohemian Rhapsody“ anschauen, der die Vita Freddy Mercurys nachzeichnet.

 

Wir werden Dich nie vergessen !

 

R.I.P.  

(16.11.2018)

Die kanadische Jazzpianistin, Sängerin und Grammy-Preisträgerin  Diana Krall  feiert heute ihren 54. Geburtstag.

(14.11.2018)

Rückblick:  

Leverkusener Jazztage 2018

 

Die Walter Trout Band spielte im Rahmen der traditionellen Veranstaltungsreihe ein grandioses Konzert im "Scala Club" in Leverkusen-Opladen.

 

 

Ein Fotobericht;

(08.11.2018)

Die Southern-Rocker Lynyrd Skynyrd kommen 2019 endlich wieder nach Deutschland. Und es wird das letzte Mal sein; Die Mannen um Gitarrenlegende  Gary Rossington verkünden damit ihren definitiven Abschied aus dem Rampenlicht. Also nichts wie hin!  Die Termine:

 

17.06.2019  Erfurt - Messehalle

18.06.2019  Berlin - Max-Schmeling-Halle

19.06.2019  Frankfurt - Festhalle

(02.11.2018)

Das Sänger David Bowie einst für 3 Jahre in Berlin lebte, ist hinlänglich bekannt. Doch wo wohnte der Künstler eigentlich genau in der Hauptstadt und was machte er in seiner Zeit dort?  Wir gehen auf Spurensuche. Klickt auf den gelben Button:

PHOTO BY: rockfrank

(21.10.2018)

Am 05.10. veröffentlichte die Marcus King Band ihr langersehntes 3. Album, "Carolina confessions". Ein kreatives Werk welches Soul, -Blues, -Rock, -Country und -Southern Einflüsse ineinander verschmelzen lassen und so ein stimmiges Gesamtwerk bilden.

Hier geht es zur Rezenssion;

PHOTO BY: David McClister

(13.10.2018)

Elvis Presley verbrachte seine Militärzeit von Herbst 1958 bis Frühjahr 1960 in Deutschland. Anlässlich des 60. Jahrestag dieses Ereignisses geht es hier auf eine kleine Zeitreise, zurück an den Ort, wo Elvis einst seine Wirkungsstätte hatte.

 

Einfach auf den gelben Button klicken;

(09.10.2018)

Die Pink Floyd Exhibition ist ein muss für alle Anhänger der britischen Rockband, welche mit ihren psychedelischen und progressiven Einflüssen Fans auf der ganzen Welt begeisterte. Im geschichtsträchtigen "Dortmunder U" läuft bis zum 10.02.2019 eine Ausstellung rund um die Vita von Syd Barrett, Roger Waters, Rick Wright, Nick Manson und Dave GilmourZu sehen gibt es persönliche Erinnerungsstücke der Band, original Instrumente, Bilder, Raritäten sowie das Live 8 Konzert aus 2005 (ihr letzter gemeinsamer Auftritt) in 3 D Akustik mit absolut fantastischem Sounderlebnis. 

 

 

Alle weiteren Infos und Preise rund um die Ausstellung findet ihr hier;

 

http://www.dortmunder-u.de/presse/pink-floyd

(03.10.2018)

In den vergangenen Tagen haben wir leider erneut den Verlust einiger großartigen, künstlerischen musikalischen Größen zu beklagen.

 

Auch wenn der Chanson nicht vordergründig das Metier dieser Seite ist, sollte der Franzose Charles Aznavour nicht unerwähnt bleiben. Der Komponist und Songpoet verkaufte weltweit rund 200 Millionen (!) Tonträger und beeinflusste mit seinem Schaffen viele Musiker rund um den Globus, nicht zuletzt die am 16.08.2018 ebenfalls verstorbene Soul Sängerin Aretha Franklin. Der Chansonnier Charles Aznavour wurde stolze 92 Jahre alt. 

Marty Balin, 1965 Begründer der amerikanischen Psychedelic Rock-Band Jefferson Airplane verstarb am 27.06.2018 im Alter von 76 Jahren . Die Todesursache ist unbekannt. Und auch von Otis Rush, amerikanischer Bluesgitarrist aus Philadelphia, müssen wir leider Abschied nehmen. Der "west side Chicago blues" wie sein Stil gerne genannt wurde, beeinflusste nicht zuletzt auch Eric ClaptonRush wurde 84 Jahre alt.

 

R.I.P. 

 

"Nostalgie ist die Sehnsucht nach der guten alten Zeit, in der man nichts zu lachen hatte".

Charles Aznavour

Erinnert ihr euch noch?  Die Rockpalast Jamsession auf der Loreley feat. BAP, Rory Gallagher, Eric Burdon und David Lindley mit "Knocking on heavens door".

Eines der besten Gitarrenduelle schlechthin, lieferten sich am 10.07.1982   Frank Zappa  und Steve Vai bei einem Konzert in Rom. Was hier an Energie freigesetzt wurde sucht seines Gleichen. Achtung Suchtgefahr !

Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie.

Ludwig van Beethoven

Es wird keine Beatles Reunion geben, solange John Lennon weiter tot bleibt.

George Harrison

Das M in MTV stand nie für Musik, es stand schon immer für Money.

Neil Young

Wir mögen alles, was eine heftige Reaktion gegen die Norm darstellt.

Jim Morrison

Ich möchte zeigen, dass Gospel, Country, Blue, Jazz und Rock ein und dasselbe sind.

Etta James

I like beautiful melodies

telling me terrible things.

Tom Waits

Als dann feststand, dass Donald Trump gewonnen hatte, haben wir (Gov`t Mule) umgehend einen ausgedehnten Blues gespielt, um das ganze so aus unseren Systemen herauszukriegen.

Warren Haynes

Eine gute Sache an Musik ist, dass wenn sie dich trifft, du keinen Schmerz spürst.

Bob Marley

Man wird Bob Dylans Lieder auch dann noch hören, wenn wir alle längst tot sind.

Bruce Springsteen

The blues had a baby and they call it Rock`n` Roll.

Muddy Waters

Mick ist Rock, ich bin Roll.

Keith Richards

Ich weiss nicht wer ich bin. Aber das Leben ist zum Lernen da.

Joni Mitchell

Ich habe geträumt, dieses Land hätte mal wieder eine gescheite Regierung! Aber es war nur ein Traum! "Well done, Germany!"

Elton John

Jesus wurde gekreuzigt, weil er bemerkt wurde. Deswegen verschwinde ich häufig von der Bildfläche.

Bob Dylan

Wenn du dich an die 60er erinnern kannst,

warst du nicht dabei. 

Paul Kanter (Jefferson Airplane)

Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

Gustav Mahler

Wir können uns nicht aussuchen wie wir sterben - oder wann. Aber wir können entscheiden, wie wir jetzt leben.

Joan Baez

Es genügt nicht, sich eine neue Regierung über den Kopf zu stülpen wie einen neuen Hut, und dann darauf zu hoffen, dass sich in der Rübe, die darunter steckt, etwas tut.

Frank Zappa

Life is what happens when you have made other plans.

John Lennon

Auf der Bühne habe ich Sex mit 25.000 Menschen. Anschließend gehe ich nach Hause. Alleine.

Janis Joplin

Musik ist eine eigene Lebensform.

Jimi Hendrix

Before Elvis there was nothing.

John Lennon

Clarence hat die E Street nicht verlassen, als er gestorben ist. Er wird sie verlassen, wenn wir sterben.

Bruce Springsteen

Der Blues und eine gute Predigt haben viel gemeinsam.

Muddy Waters

Janis starb an einer Überdosis Janis.

Eric Burdon

Blues ist harte Arbeit.

Gary Moore

Music takes us to a spiritual place.

Layla Zoe

Rock `n` roll ist Weltmusik.

Wolfgang Niedecken

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Klitzing