rock will never die
   rock will never die

News

 

 

19.06.2024

Wie bereits im März hier angekündigt, steht jetzt endlich dass neue Album von Black Country Communion in den Plattenläden. "V" gibt es unter anderem auf limitiertem Cosmic Blue Vinyl (2 LP).

Bestellen könnt ihr die Scheibe unter folgendem Link.

 

 

Und hier holt ihr usch einen Vorgeschmack von Joe Bonamassa, Glenn Hughes, Jason Bonham und Derek Sherinian.

 

13.06.2024

Endlich mal eine (politisch) gute Nachricht aus Amerika. Alice Cooper hat sich erneut für die Präsidentschaftswahl beworben.

Der Frank Zappa Zögling ist einer der letzten "echten" Hardrocker in den Staaten und wäre geradezu prädestiniert für das Amt!

Ob und inwiefern da jetzt Satire hinter steckt, schaut ihr euch bitte in dem Video und auf der dafür extra gestalteten Hompage an.

 

11.06.2024

Nur noch wenige Tage bis zu den europäischen Tour-Terminen der Warren Haynes Band.​ Für alle Shows gibt es noch ein paar Tickets.

Wer kann, sollte sich ein Auftritt des Gov` t Mule Frontmann mit seiner Solo-Band nicht ehtgehen lassen!

 

11.06.2024

Es gibt Neuigkeiten auf rock from austria.​

10.06.2024

Anlässlich der allgemeinen Schieflage unserer Welt - latente Kriegszustände (wir stehe kurz vor eine Eskalation mit Russland), wachsende Unzufriedenheit in der Bevölkerung gegen zunehmende Ungleichheit und Ausgrenzung in der Realwirtschaft, KI (immer mehr Entscheidungen werden von Algorithmen getroffen (wo liegt die Verantwortlichkeit in der digitalen Welt?) ), Donald Trump, die ungerechtfertigte NATO-Osterweiterung, Nordkorea, Selenski, Erdogan, die Liste lässt sich um ein vielfaches erweitern - wird es Zeit für ein Statement. Mit all den vorangegangenen Punkten wollen wir uns in den nächsten Monaten beschäftigen. Primär auf musikalischer Ebene, aber auch Buchbesprechungen diverser Musiker werden Gehör finden, sowie jene Thematisierung in diversen anderen Artikeln.
 
Alle Songs die hier in den nächsten Monaten wirksam werden, stehen sinnbildlich für die oben erwähnten Punkte der akuten Schieflage unseres Planeten, sind also symbolischer Natur und dienen als Weckruf.
 

07.06.2024

photo by: Ina Spang / Ulli Verlag 

Ina Spang ist bekanntlich die Lead-Gitarristin der Blues-Rock Formation Muddy What? und fegt mit ihrer Band regelmäßig über deutsche und europäische Bühnen. Wer hätte da erwartet, dass sie auch eine andere, ruhigere Seite hat. Ina ist nämlich auch Autorin und Illustratorin und hat sich im literarischen Bereich einen Namen gemacht. Ihr aktuelles Werk heißt „Sommer, irgendwann“,

und enthält 30 Kurzgeschichten, Lyriken und Bilder, die allesamt von der Autorin selbst entworfen, bzw. geschrieben wurden.

 

Hier könnt ihr eine kleine Rezension über die Taschenbuch Ausgabe lesen:

06.06..2024

Happy Birthday Steve Vai! Der Ausnahme-Gitarrist feiert heute seinen 64. Geburtstag.

26.05.2024

Slash hat sich quasi neu erfunden. Definitiv dass Überraschungsalbum des Jahres! Und es ist sein erstes Solo-Album seit 14 Jahren. Gut, Solo-Album ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck. Denn erstens hat er sich mit zwei Musiker-Kollegen einer früheren Kolaboration zusammengetan und zweitens eine Reihe hochkarätiger Gäste eingeladen, die bekannte aber auch unbekannte Blues-Songs auf „Orgy Of The Damned“ interpretieren. Darunter befinden sich Namen wie Paul Rodgers, Iggy Pop, Billy Gibbons und viele andere. Hervorzuheben ist auf jeden Fall mal wieder die allen überlegene Beth Hart. Ihre Gesangleistung, in dem von T-Bone Walker 1947 aufgenommenen Bluessong „Stormy monday“, ist über allem Erhaben.

 

Orgy Of The Damned“ ist auf CD und Vinyl erschienen.

 

Und hier das Original:

19.05.2024

Der neue Song der deutschen Hard-Rock Band Victory, "Count on me", geht geradezu durch die Decke!

Das dazugehörige Album "Circle Of Life" erscheint am 13.09.2024.

 

15.05.2024

Muddy What? sind derzeit wieder durch Europa unterwegs. Ich hatte die Gelegenheit, die symphatische Band um Ina und Fabian Spange vor ihrem Konzert in Leverkusen zu einem Interview zu gewinnen und sprach mit ihnen über das Touren, ihre aktuelle Platte und vielen anderen Sachen.

photot by: Dirk van der Wilt

12.05.2024

Für alle Liebhaber der Rock und Blues-Szene unseres Nachbarlandes, Österreich, gibt es auf rockfrank.com ab sofort eine neue Sparte. In gewohnter Form werden hier Musiknews, Plattenbesprechungen, Interviews und vieles mehr aus der Alpen-Region veröffentlicht.

photo by: Andrea Bei

Reinhardt Stranzinger, österreichischer Musiker.

09.05.2024

Deutschlands bekanntester Blues-Harp Spieler, Chris Kramer ist 2024 gleich 3 mal für German Blues Award nominiert. In den Kategorien „Bester Mundharmonika Spieler", „Bestes Album“ und „Bestes Duo“. Unter dem folgenden Link könnt ihr für ihn voten. Und bitte unbedingt teilen bzw. weiterleiten!

In dem Video sagt euch Chris nochmal selber, was zu tun ist.

09.05.2024

Die italienische Rockröhre Gianna Nannini schwebt derzeit wieder auf einer Erfolgswelle. Ihr aktuelles Album "Sel Nel L´Anima"“ ist eines ihrer persönlichsten Werke und sehr emotional. Dazu läuft seit neustem ein Biopic auf Netflix über die Sängerin. „Die schöne Rebellin“ zeichnet den Lebensweg, ihren Aufstieg und ihren Erfolg authentisch nach und überzeugt den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute. Unbedingt anschauen!

04.05.2024

Im Zuge der CD-Release Tour von Harlem Lake, traf ich die Frontfrau der holländischen Band, Janne Timmer, am 19.04. in Dortmund,

vor ihrem Konzert im Musiktheater Piano, um mich mit ihr über die neue Platte und anderen Dingen zu unterhalten.

03.05.2024

Best of Compilations sind nicht unbedingt für "echte" Fans gemacht, dass ist allseits bekannt. Radiotaugliche Hits auf Platte gepresst,

wieder und wieder, Hauptsache der Rubel rollt für die großen Plattenfirmen. Man möchte ja schließlich ein Album in Gänze hören. Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Bei der neuen

Best of Bruce Springsteen“ von eben jenem Künstler, sollte man jedoch mal genauer hinschauen bzw. hören. Hier finden sich neben den altbekannten Standards (die natürlich immer wieder hörenswert sind), auch Perlen wie „Growin´up“, „Rosalita“ oder „Secret garden“, jene Songs bisher eher selten auf Zusammenstellungen Springsteens waren. Wenn man das ganze dann noch auf orangefarbenem Vinyl genießt,

kann man dann doch wieder Frieden schließen mit den Compiliations.

 

30.04.2024

Mit George & Tammy läuft aktuell eine authentische Miniserie bei Paramount Plus, die an das Leben und die Beziehung zwischen

den beiden Country-Stars, Ende der 1960`er Jahre / Anfang 70`er Jahre, George Jones (Michael Shannon) und Tammy Wynette

(Jessica Chastain), erinnert. In nur 6 Folgen erfahren wir wie sich die beiden kennen und lieben lernten, vom kometenhaften Aufstieg Tammy Wynettes und wie durch Georges Alkoholsucht die Ehe wieder in die Brüche ging, aber die beiden trotz ihrer Trennung noch erfolgreich weiter zusammenarbeiteten.

 

24.04.2024

Ab August ist Zappa-Zöglin Dweezil Zappa mit seiner „Celebratiin 50 Years Of Apostrophe(´) And Roxy & Elswewhere“ Show auf Tournee. Er feiert damit erneut das Erbe seines Vaters, welche genannte Alben vor einem halben Jahrhundert auf den Markt brachte. Zunächst sind nur Termine in Amerika bekannt. Sollte Dweezil danach den europäischen Kontinent besuchen, erfahrt ihr es hier.

photo by: Dweezil Zappa.com

12.04.2024

Gestern Abend gastierte der 6-fache Gewinner des German Blues Award, Chris Kramer, in der Torburg im Herzen der Kölner Südstadt. Chris bot dabei, zusammen mit seinem Duo-Partner, Gitarrist Patrick "Paddy Boy" Zimmermann, ein abwechlungsreiches, authentisches Programm und führte uns quer durch sein Repertoire. Zu jedem Song wusste er eine kleine Anekdote oder erzählte seine Enstehungsgeschichte. Und selbstredend hatte er zu jedem Stück die passende Blues-Harp am Start! 

Hier ein paar bildliche Eindrücke:

 

08.04.2024

Seit gestern ist das Country-Duo The Waymores nach ihrer Europa-Tournee zurück in den Staaten.

Heuet hat Sängerin Kira das Interview mit rockfrank.com auf ihrern social-media Kanälen geteilt. Hier nochmal zum Nachlesen:

photo by: Lyza Renee

24.03.2024

Die Waymores, ein Country-Duo aus Atlanta/U.S.A. statteten der Domstadt letzte Woche einen Besuch ab und begeisterten mit einem fantastischem Konzert im EDP

in Köln. Live-Eindrücke und einen Bericht findet ihr hier:

photo by: Sandra B.

23.03.2024

Die großartige Beth Hart hat einen neuen Song veröffentlicht. In "Little heartbreak girl", einem sehr emotionalen Song, singt sie über die Hürden im Leben, das innere Kind in dir und der Hoffnung. Der Rest drückt ihre Musik aus. Unfassbar schön!

08.03.2024

Ab heute steht mit „The Road Back Home das neue Album der kanadischen Weltmusikerin und Ausnahmekünstlerin Loreena McKennitt in den Plattenläden.

"The Road Back Home" wurde im Sommer 2023 aufgenommen, während sie vier Folkfestivals in Ontario spielte und ist eine Rückbesinnung auf den Anfang ihrer Karriere. Den Opener könnt ihr euch bereits bei Youtube anhören:

 

03.03.2024

Die Verschmelzung aus Heavy-Blues, Southern-Rock, Soul, Funk und Jazzelementen, Blues und streckenweisem Hardrock machen Gov`t Mule zu einer der einflussreichsten und Wegweisesten Jamrockband der Geschichte. Und diese schreiben sie anno 2024 bereits seit nunmehr 30 Jahren. Zeit für ein Resümee.

 

29.02.2024

Das neue Album von Walter Trout steht in den Startlöcher. "Broken" erscheint am 01.03. und ist unter anderem in einer limitierten Auflage auf

transparentem Vinyl erhältlich. Für den Opener der Langrille, "Broken", konnte Trout niemand geringeres gewinnen als die großartige Beth Hart!

09.02.2024

Marcus King kommt nach Deutschland. Der Southern/Jamrocker stellt hierbei sein neues Album "Mood swings" vor, welches am 05.04. den Weg in die deutschen Plattenläden finden wird.

 

25.10. Köln

27.10. Hamburg

31.10. Berlin

31.01.2024

Beth Hart ist für den "B.B. King Entertainer of the Year award!" am 09.05.2024 nominiert.

 

Unter folgendem Link könnt ihr für die Sängerin abstimmen:

photo by: Verena

23.01.2024

Cat Power kommt! Die US-amerikanische Musikerin und Songwriterin des Alternative Country gibt einige wenige ihrer seltenen Konzerte in Deutschland.

In ihrer unnachahmlicher Art präsentiert sie uns Songs von Bob Dylan.

Info & Tickets findet ihr unter folgendem Link:

20.01.2024

Anlässlich der allgemeinen Schieflage unserer Welt - latente Kriegszustände, Bauern Demonstrationen gegen die Ampel-Pläne, wachsende Unzufriedenheit in der Bevölkerung gegen zunehmende Ungleichheit und Ausgrenzung in der Realwirtschaft, KI (immer mehr Entscheidungen werden von Algorithmen getroffen (wo liegt die Verantwortlichkeit in der digitalen Welt?), Donald Trump, NATO-Osterweiterung, Nordkorea, Putin, Erdogan. Die Liste lässt sich um ein vielfaches erweitern. Mit all den Punkten wollen wir uns in den nächsten Monaten hier beschäftigen. Primär auf musikalischer Ebene, aber auch Buchbesprechungen diverser Musiker werden Gehör finden, sowie jene Thematisierung in Interviews.
 
Beginnen wollen wir mit einem Song von Gary Moore, der den Abschuss eines zivilen Flugzeuges durch die russische Regierung westlich der Insel Sachalin 1983 thematisiert. Begründet wurde das Attentat (nichts anderes war es, pure Agression) der Russen wegen "Verletzung" des Luftraums. Eine unglaubliche Tragödie. Alle 269 Insassen kamen damals ums Leben: "Murder in the skies".
 
Alle Songs die hier in den nächsten Monaten wirksam werden, stehen sinnbildlich für die oben erwähnten Punkte der akuten Schieflage unseres Planeten, sind also symbolischer Natur und dienen als Weckruf.
 

04.01.2024

Die Cashbags sind wieder auf Tour. Schon viele Jahre gastiert die deutsche Combo um den amerikanischen Sänger Robert Tyson auf Europas Bühnen und bieten eine mehr als authentische Johnny Cash Show. Unbedingt anschauen!

13.12.2023

Kürzlich traf ich Truck Stop Gründungsmitglied Teddy Ibing im Rahmen der 50-Jahre Truck Stop Jubiläums-Tour vor ihrem Konzert in Monheim (Rhein) und sprach mit ihm über die Anfänge seiner Karriere, dem aktuellem Album und anderen musikalischen Dingen.

Zu finden auf der Facebook Seite von Truck Stop.

 

https://de-de.facebook.com/TruckStopBand

 

oder unter folgendem Link:

photo by: Christian Barz

11.11.2023

Am 03.11.2023 gab das Yasi Hofer Trio ein fulminates Kontert im Dortmunder Musiktheater Piano. Vor der Veranstaltung hatte ich die Gelegenheit mit der Protagonistin über ihre Karriere, ihrm aktuellem Album "Between The Lines" und ihren derzeitigen Projekten zu sprechen. Der 1. Link führt zu einem Live-Bericht, der 2. zu dem ausführlichem Interview.

 

photo by: rockfrank

photo by: Ralf Schuck 

06.11.2023

Die Grande Dame der Folkmusik, Joni Mitchell, feiert morgen, am 07.11., ihren 80. Geburtstag! Sie ist nicht nur Sängern sondern auch eine erfolgreiche Dichterin, Malerin und Produzentin. Vor allem aber ist sie die größte Singer/Songwriterin, die die Szene jemals hervorgebracht hat. Sie ist die Symbolfigur der 68er-Generation. Die Autodidaktin bringt sich das Spiel auf der Gitarre selbst bei und veröffentlicht 1971 mit "Blue" wohl eines ihrer erfolgreichsten, aber auch persönlichsten Werke. Die unzweideutige Offenheit, die sie durch ihre Lyrics hier an den Tag legt, ist beispiellos. Im Laufe der Jahre tendiert sie auch leicht in Richtung Pop-Musik, wo sie ebenfalls große Erfolge feierte.

Zu Ehren Jonis und dem erwähntem „Blue" Album huldigen 3 Muikerinnen jenes Werk  – The Joni Project

Iris Romen, Anne de Wolff und Stefanie Hempel sind die Zentralfiguren jener Konzeption und setzten diese virtuos und mit lebendigen Klangbildern und Leidenschaft um. The Joni Project schaffen es, die besondere Aura von „Blue“ einzufangen und bei ihren Live-Auftritten eine einnehmende, suggestive Wirkung auf den genneigten Zuhörer auszuüben.

 

Live haben die drei Musikerinnern längst ihr Programm erweitert und spielen auch andere Songs von Joni Mitchell. Akuell läuft ihre umfassende Tournee. 

01.11.2023

Frank Zappa mit Halloween in Verbindung zu bringen, ist angesichts der Live-Alben "Frank Zappa Halloween Night 77" und "Halloween 81 - Live At The Palladium", relativ einfach. Daher passt zum heutigen (in manchen Bundesländern) Feiertag ein österreischischer Podcast, der sich mit den "Roots od Frank Zappa" beschäftigt:

23.10.2023

Auch Keith Richards hatte auf dem neuen Rolling Stones Album, Hackney Diamonds, mal wieder die Gelegenheit vor das Mikro zu treten. Wie immer eine der besonderen Momente auf einem Stones Album. Seine fragile Stimmfarbe gibt Zeit zur Entschleunigung,

die Augen zu schließen und sich für einen Moment fallen zu lassen. Hier ist er mit „Tell me straight“.

 

Und dann war da noch, am 28.07., ein "wäre heute 80 Jahre alt" Geburtstag. Pink Floyd Legende Rick Wright, bekannt als genialer Songschreiber der sehr frühen Phase der Band, mit schwierigem Charakter, verstarb bereits am 15.08.2008

 

Unter dem Button könnt ihr euch einen kleien Nachruf über Rick anhören:

Die Vocals in dem folgendem Song von Rick Wright, teilt er sich (jetzt tragischerweise) mit Sinead O Conner.

Welch ein schöner, anmutiger Song!

28.06.2023

Hier nun endlich die Rezension zu "Peace...Like A River",dem neuen Meisterwerk von Gouverment Mule.

28.10.2022

20.11.2021

Die kanadische Singer/Songwriterin Kay Howl veröffentlichte vor kurzem ihr erstes eigenes Album, "Pink Trees". In Deutschland noch relativ unbekannt, tourte sie im vergangenen September und Oktober als Bandmitglied mit der kanadischen Sängerin
Sarah Smith durch die Lande. Im Rahmen dieser Tour stellte sie auch ihre eigene CD vor. "Pink Trees" ist ein harmonisches, gefühlvolles Album welches von vielen Klavierballaden getragen wird. Kays Stimme ist intensiv, einprägsam und gefühlvoll. Die perfekte Kombination. Ein Interview (englisch) mit der Singer-Songwriterin könnt ihr unter folgendem Link hören:
 
 
 
 
Eventuell kehrt Kay nächstes Jahr als Solointerpretin nach Deutschland zurück. Infos dazu findet ihr dann hier auf dieser Seite.

19.10.2021

Wie bereits gestern bekannt wurde, ist der langjährige Schlagzeuger von Elvis Presley, Ronnie Tutt, im Alter von 83 Jahren verstorben. Er "diente" dem King von 1969 - 1977 in dessen Begleitband TCB.

 

 

R.I.P. Ronnie Tutt

03.07.2021

50 Jahre auf den Tag genau ist es heute her, seitdem der charismatische Frontmann der DOORS, Jim Morrison, unter mysteriösen Umständen verstarb. Die genauen Details der Todesursache bleiben bis heute ungeklärt. Und im Traum der eingeschfleischesten Fans lebt der Sänger seit jenem 03.07. bestenfalls irgendwo auf einer Insel im Pazifik und führt das schon zu lebzeiten so ersehnte, autarke Leben.Gesellschaft hätte er dabei sicherlich trotzdem genug; Sei es Elvis Presley, Jimi Hendrix oder Janis Joplin. Abseits einer schon lange verrückt gewordenen Welt interessiert sie weder Krieg noch Frieden, geschweige denn Corona.....Eine kleine Hanfplantage im Vorgarten ist ihr ganzes Glück.

Doch zurück zur Realität: Jener Tag im Juli 1971 war und ist bis heute ein großer Verlust für die Musikwelt. Jim Morris hat mit seinen DOORS definitiv das Klanguniversum verändert. Unvergessen bleiben Songs wie "Riders in the storm", "Break on through" oder "Soul kitchen". Nehmen wir uns die Zeit und halten einen Moment inne, entspannen uns zu den Kängen des mystischen "The end".

 

 

R.I.P. Jim Morrison †